Kundeninformation

Themenschwerpunkt Coronavirus

Der Coronavirus bereitet vielen Menschen Sorge. Auch Wirtschaft und Handel sind davon betroffen. 

Als Ihr Versicherer beobachten wir nicht nur laufend die Lage, sondern treffen auch Vorkehrungen, um präventiv handeln zu können. Dazu gehört auch, dass wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Familien schützen und im Home Office arbeiten. Wie gewohnt können Sie sich weiterhin auf unsere Expertise verlassen. Wir arbeiten mit unseren Partnern Euler Hermes und OeKb sowohl national als auch international eng zusammen. Gerne möchten wir Ihnen dabei helfen, sich adäquat über mögliche Auswirkungen für Ihr Unternehmen informieren zu können. 

„Wir machen Geschäfte sicher und wir machen Mut zu handeln.“

Das ist unsere Mission und das ist unser Anspruch. 
Beides ist gerade jetzt wichtiger als je zuvor. Wir erleben eine Situation, in der Unternehmen an vielen Fronten kämpfen müssen. Die Gesundheit der MitarbeiterInnen steht an oberster Stelle. Viele Schutzmaßnahmen wirken sich aber auf die Produktivität einzelner Unternehmen aus und es kommt zu Lieferschwierigkeiten und Umsatzausfällen. 
Als Ihr Kreditversicherer werden wir im Rahmen unserer Möglichkeiten alles daran setzen, Ruhe zu bewahren und für Stabilität zu sorgen. 
Wir werden auf kurzfristige Zahlungsschwierigkeiten oder rückläufige Geschäftsergebnisse nicht überstürzt reagieren und Sie möglichst gut unterstützen.

„Kann ACREDIA die aktuellen Herausforderungen meistern?“

Unsere Arbeitsfähigkeit ist in einem hohen Maße gewährleistet.
Wir sind froh, dass wir sehr erfahrene Kolleginnen und Kollegen haben, die ihre Kunden kennen und verstehen. Unsere Team ist bestmöglich auf die anstehenden Herausforderungen vorbereitet. Viele von uns sind bereits aus dem Wirtschaftskrisenjahr 2009 im besten Sinne „krisenerprobt“.

Weitere Fragen rund um Corona beantworten wir in unserem Q&A:

Informationen von unserem Partner Euler Hermes finden Sie hier:

Hilfestellung zum Thema Selbstauskunft finden Sie hier: