Estland in 30 Sekunden

Länderinformation: Größter Exportzuwachs innerhalb der EU (2018)

Estland in 30 Sekunden: Eine kurze Länderinformation der österreichischen Kreditversicherung ACREDIA.

Die estnische Wirtschaft war 2018 weiterhin stark auf Kurs. Das BIP-Wachstum betrug +3,9 Prozent. Ein Grund dafür war der Boom in der Bauindustrie (2018: +18 %). Wachsende Löhne stärken zusätzlich den Privatkonsum. 

Die österreichischen Exportschlager nach Estland waren 2018 elektrische Maschinen, Maschinen & mechanische Geräte sowie Pharmazeutika. Neue Chancen für Österreichs Exporteure liegen in den Sektoren (Transport-)Infrastruktur, innovative Technologien, IT und Telekommunikation, Umwelttechnologie und Erneuerbare Energie.

Auch bei den österreichischen Kunden der ACREDIA ist ein verstärkter Export sichtbar. Von März 2018 bis Juni 2019 sind die Exporte nach Estland um rund 11 Prozent gestiegen. Aufgrund der stabilen Situation bei den Insolvenzen können österreichische Unternehmen mutig exportieren. 

Quellen: WKO Außenwirtschaft, Euler Hermes

30. Juli 2019

Kontakt:

Himmelpfortgasse 29, 1010 Wien

Das könnte Sie auch interessieren:

08. Juli 2019
Matchpoint: Spiel, Satz und Sieg!

Im Business ist es wie im Tennis: Ein guter Return macht auch aus mies zugespielten Bällen einen Matchpoint!

01. Juli 2019
Finnland in 40 Sekunden

Eine Länderinformation der österreichischen Kreditversicherung.