Kundeninformation - Coronavirus

Wir lassen Sie nicht im Stich!

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

 

in der sich aktuell schnell verändernden Situation rund um das Coronavirus COVID-19 nimmt ACREDIA die Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Kundinnen und Kunden sehr ernst. 
ACREDIA ist bestmöglich auf die anstehenden Herausforderungen vorbereitet. Viele unserer Mitarbeiter sind bereits aus der Wirtschaftskrise 2008/2009 im besten Sinne „krisenerprobt“, um unserer Mission als Kreditversicherer auch jetzt wieder gerecht zu werden – „Wir machen Geschäfte sicher und wir machen Mut zu handeln.“ In diesem Sinne sehen wir es als unsere Aufgabe, in dieser schwierigen Situation für Stabilität zu sorgen und unsere Kunden möglichst gut zu unterstützen.
Wir haben umfangreiche Vorkehrungen getroffen, über die wir Sie hiermit gerne informieren möchten. Diese Maßnahmen garantieren, dass wir unsere Leistungen ohne Unterbrechungen und wesentliche Einschränkungen erbringen und flexibel auf aktuellen Geschehnisse reagieren können. 

Einrichtung von Home Office

Seit Montag, den 16.3.2020, arbeiten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ACREDIA im Home Office. Sie sind mit mobilen Laptops ausgestattet und haben die notwendige Infrastruktur, um auch Calls und Meetings per Skype etc. abhalten zu können.

ACREDIA Prophylaxe Team

Wir haben eine Task Force eingerichtet, die die aktuelle Lage beobachtet und entsprechende Maßnahmen zur Sicherstellung des Geschäftsbetriebs, zur Kommunikation und zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Kundinnen und Kunden setzt. Hier werden auch verschiedene Szenarien und deren Auswirkungen untersucht und notwendige Maßnahmen in die Wege geleitet.

Website Themenschwerpunkt Coronavirus

Auf unserer Website informieren wir unsere Kundinnen und Kunden umfassend über neue Maßnahmen und mögliche mikro- und makroökonomische Auswirkungen von COVID-19: acredia.at/information-coronavirus 

Weitere Maßnahmen

ACREDIA hat alle Hygienemaßnahmen nach der aktuellen Empfehlung des Gesundheitsministeriums umgesetzt. Die Reisetätigkeit wurde entsprechend der Anordnung der Bundesregierung generell eingeschränkt. Sämtliche interne und externe Veranstaltungen wurden abgesagt oder verschoben. 


Wir lassen Sie nicht im Stich!

ACREDIA ist finanziell hervorragend ausgestattet und weist eine überdurchschnittlich hohe Solvenzquote aus. Unsere Veranlagungsstrategie, das Risikomanagementsystem und das Liquiditätsmanagement sorgen dafür, dass ACREDIA auch bei unerwartet hohen Schäden jederzeit ihren Verpflichtungen aus den Versicherungsverträgen nachkommen kann. 

 

Wir wünschen Ihnen in diesen herausfordernden Tagen alles Gute. Bleiben Sie gesund!

 

 

Gudrun Meierschitz und Ludwig Mertes,
Vorstand der ACREDIA Versicherung AG

16. März 2020

Das könnte Sie auch interessieren:

07. Mai 2020
Acredia prognostiziert für dieses Jahr 12 -15 % mehr Insolvenzen in Österreich

Insolvenz-Analyse für 2019 zeigt: Managementfehler waren die häufigste Ursache für Unternehmensinsolvenzen in Österreich

25. März 2020
ACREDIA Unternehmensinsolvenzstudie

Unternehmensinsolvenzen werden in Österreich um acht bis zehn Prozent steigen.